Marktplatz in der Stadt Aub

Trotz der weniger als 2000 Einwohner darf sich Aub stolz als "Stadt" bezeichnen, denn ihr wurde bereits 1404 von König Ruprecht von der Pfalz das Markt- und Stadtrecht verliehen. Es ist tatsächlich ein sehr sympathisches Städtchen, das nicht nur diesen idyllischen alten Marktplatz aufweist, sondern auch noch ein Schloss, ein sehenswertes Museum, eine Kirche mit einer Kreuzigungsgruppe von Tilman Riemenschneider, und eine teilweise gut erhaltene Stadtmauer zu ihren Sehenswürdigkeiten zählen kann.

Marktplatz in der Stadt Aub

[Startseite] [Deutschland] [Deutschland-Bilder]