Rathaus am Neuen Markt in Rostock

Einen bemerkenswerten Gegensatz findet man am Neuen Markt von Rostock. Das Rathaus ist der älteste Profanbau der Stadt und - ähnlich dem Stralsunder Rathaus - ein Meisterwerk der Backsteingotik (die teilweise von barocken Vorbauten verdeckt wird). Der Neue Markt wurde im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört und zu DDR-Zeiten als Parkplatz verwendet, bevor hier im Jahr 2000 vom Bildhauer Waldemar Otto der sogenannte "Mövenbrunnen" erschaffen wurde, dessen vier moderne Skulpturen (die die Meeresgötter Poseidon, Triton, Mereus und Proteus darstellen sollen) sich doch recht deutlich von der nur wenige Schritte entfernten gotisch/barocken Rathausfront abheben.

Rathaus am Neuen Markt in Rostock

[Startseite] [Deutschland] [Deutschland-Bilder]